Katholische Gemeinde St. Barbara
Katholische Gemeinde St. Barbara

Bild: privat 

St. Barbara-Chor 

Der St. Barbara-Chor Geesthacht ist ein ökumenisch zusammengesetzter Chor mit mehr als 70 Sängerinnen und Sängern zwischen 19 und 85 Jahren. Pro Jahr werden in der Regel zwei Konzerte unter Beteiligung von Solisten und Orchester durchgeführt, eines davon immer in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr. Auch an den vom Geesthachter Rotary Club veranstalteten Konzerten in der großen Halle der Hitzler-Werft in Lauenburg war der Chor bisher immer beteiligt.

 

Das Repertoire umfasst weniger bekannte kirchenmusikalische Werke des 18. und 19. Jahrhunderts, darunter Kompositionen von Johann Adolf Hasse oder die Sieben Worte Jesu am Kreuz in der Vertonung von César Franck, aber auch Stücke wie die Carmina Burana von Carl Orff, die Misa Criolla von Ariel Ramírez oder Stabat Mater und The Armed Man von Karl Jenkins. Mehrmals im Jahr gestaltet  der Chor Gottesdienste in St. Barbara mit.

 

Chorleiter ist Prof. Dr. Wolfgang Hochstein, der bis zu seiner Emeritierung als Musikpädagoge und Musikwissenschaftler an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg gewirkt hat. Die Chorproben finden donnerstags von 20 bis 22 Uhr im Gemeindezentrum von St. Barbara statt, Waldstraße 4. In größeren Abständen wird professionelle Stimmbildung angeboten. Sängerinnen und Sänger mit guten Stimmen und Interesse an überwiegend geistlicher Musik können sich dem Chor gerne anschließen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Kirchengemeinde St. Barbara